Veröffentlichung

zurück zur Übersicht

01.06.2006 | Finanzentscheidungen

Finanzpsychologie in der Praxis (Smart Investor)

Monika Müller schreibt die Titelstory für Smart Investor:

"Die Kunst, die richtige Entscheidung zu treffen."

 Auf Basis der erfolgreichen Titelstory folgte die Praxis-Serie zum Selbsttraining in fünf Teilen:

1. Der innere Beobachter
2. Die Kraft der Neutralität
3. Unterbewusstsein
4. Informationen nutzen
5. Ziele setzen

 

 

Der Erfolg beweist es: Mit Finanzpsychologie sind Finanzentscheider in der Praxis gut beraten. Monika Müller schreibt für Smart Investor eine Titelstory und fünf Praxisteile über: „Die Kunst, die richtige Entscheidung zu treffen“.

Auf einleuchtende Weise beschreibt Sie das Zusammenwirken von rationalem Denken und Intuition. Wer Erfolg haben will, muss optimal entscheiden. Das gelingt, wenn man sich Ziele setzt, das eigene Innere ebenso beobachtet wie das Marktgeschehen und sein Wissen dann voll für Finanzstrategien einsetzt.

Diese vernetzte Denkweise und Vertrauen in die innere Stimme kann man trainieren. Wie – das erfahren Sie in dem Artikel.

Informationen anfordern

Ihre Nächsten Schritte:

Newsletter "Erfolg mit Geld"

FCM kennenlernen

Unsere Lösungen

FCM Coaching

Leserstimme

"... herzlichen Dank für den Artikel.Ich finde, Sie bringen das Thema Psychologie in der Börse oder Behavioral Finance sehr gut rüber ... Nachhaltiger Erfolg kann sich nur einstellen, wenn man in der Mehrzahl seiner Entscheidungen in seiner Mitte ist und die „innere Stimme“ (Intuition) hört. ... Ich danke Ihnen für die aufschlussreichen Ausführungen und wünsche guten Erfolg."

Egon Tschol, Vermögensverwalter

Themenüberblick

Finanzentscheidungen

zum Seiten­an­fang