Veröffentlichung

zurück

02.04.2014 | Geld

Geld und Coaching – Geld im Coaching (Coaching Magazin 3/2010)

Was wir heute in Wissenschaft und Wirtschaft über Geld „wissen“, erklärt nicht, was passiert, wenn Menschen mit Geld in Berührung kommen. Ein Kollege von mir sagte neulich: 

 

„Wenn Geld in den Raum kommt, werden die Menschen immer so komisch.“

 

Jeder Coach hat es schon erlebt, dass eine neue Qualität im Gespräch entsteht, wenn er sein Honorar anspricht, und zwar je nach Gesprächspartner sehr unterschiedlich. Jeder Coach kann auch beobachten, welche Gedanken und Gefühle das Gespräch über sein Honorar bei ihm selber auslöst. Jeder Einzelne bringt seine individuellen Muster im Umgang mit sich und Geld ins Spiel.

 

Der wichtigste Schlüssel zur Erkenntnis ist also die Frage:

Was ist Geld?

 

Was müssen wir über Geld wissen? Wenn wir gelernt haben, dass Geld das ist, was wir denken: Sicherheit, Freiheit, Unabhängigkeit …, dann werden wir im Laufe des Lebens erkennen, dass dies eine Illusion ist. „Die Jagd nach dem Geld ist tatsächlich nichts anderes als Ausdruck einer beeinträchtigten, entfremdeten Beziehung zu genau der entsprechenden Eigenschaft im Kern Ihres Wesens.“ (Peter Koenig).

Der Manager, der auf Geld Macht projiziert, ist von seiner ursprünglichen Ressource emotional abgeschnitten. Nur durch die Konfrontation und die bewusste Reflexion dieser Logik beginnt der Mensch, sich den emotionalen Zugang zu seinen Potenzialen wie Sicherheit, Freiheit, Selbstwert wieder Schritt für Schritt zu erschließen. Zugegebenermaßen ein neuer, ungewöhnlicher Weg für Coach und Klienten.

Wenn Sie die Frage nach Geld im Coaching und Management interessiert, bestellen Sie den Artikel ganz einfach kostenlos über den Link:

Informationen anfordern

 

Ihre Nächsten Schritte:

Newsletter "Erfolg mit Geld"

FCM kennenlernen

Unsere Lösungen

FCM Coaching

Themenüberblick

Geld und Finanzen

Finanzentscheidungen

Archiv

Weitere Veröffentlichungen finden Sie im Archiv

zum Seiten­an­fang