Veröffentlichung

zurück

22.09.2015 | Geld, Risikobereitschaft

Einfach Traden

         

          Birger Schäfermeier
          Einfach Traden
          Finanzbuchverlag        
          2015

 

          ISBN: 978-3-89879-814-3 

 

 

 

 

 

Birger Schäfermeier beschreibt den Finanzmarkt als ein chaotisches, gesetzloses System in dem es keine Ordnung gibt – nur Wahrscheinlichkeiten. Er ist grenzenlos und immer im Entstehen. Für erfolgreiches Traden benötigt man also keine Strategien sondern Kreativität und Risikobereitschaft, sagt Herr Schäfermeier. Diese beiden Punkte zeigen auf wie wichtig auch die Persönlichkeit beim erfolgreichen Traden ist.

Er beschreibt aus der Sicht des erfolgreichen Traders welche psychologischen Effekte bei der täglichen Konfrontation mit Gewinnen und Verlusten an der Börse eine Rolle spielen und wie man ihnen begegnen kann. Er schöpft aus einem langjährigen Erfahrungsschatz und lässt den Leser an seinen Erfolgen und Misserfolgen teilhaben.

Auch für Nicht-Börsianer ist  das Buch lesenswert, weit entfernt vom Mantra des positiven Denkens bringt es uns die psychische Seite von Geld und finanziellen Entscheidungen näher und erspart uns außerdem ökonomische Theorien.

 

Unser Tipp: Ein wertvolles Buch, nicht nur für Trader!

(Autoren: Dörte Eudenbach und Monika Müller)

Neugierig? Hier können Sie das Buch gleich bestellen.

Aktuell

Wagen Sie mit uns ein neues Denken mit Risiko und Geld - im Seminar

Persönliches Wachstum, Erfolg und Geld - Teil 1

Das Einstiegsseminar für
Unternehmer, Berater, Coach, Trader und Interessierte

am 23./24. Februar 2018

in Wiesbaden

Veranstaltungsarchiv

Ringvorlesung:
Geld - Spiegel der Persönlichkeit und Schlüssel für Veränderungan der Ludwig-Maximilians-Universität, München

 

Tagung:

Ideal oder real? Faire Finanzberatungin der Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann Stiftung für die Freiheit in Gummersbach

Ihre Nächsten Schritte:

Newsletter "Erfolg mit Geld"

FCM kennenlernen

Archiv

Weitere Veröffentlichungen finden Sie im Archiv

zum Seiten­an­fang