Finanzielle Risikobereitschaft

Das Risikoprofil als Fundamant jeder Finanzentscheidung

Ihre persönliche finanzielle Risikobereitschaft ist der entscheidene Navigator bei Finanzentscheidungen.

 

Kennen Sie schon Ihre Schuhgröße - und die Ihres Kunden?

Die individuelle Risikobereitschaft, Risikowahrnehmung und Risikokompetenz beeinflusst jede Finanzentscheidung - doch die wenigsten Finanzentscheider kennen ihr wirkliches Risikoprofil. Warum? Beratung konzentriert sich auf scheinbar rationale Strategien und das Kapitalvolumen. Marketing und Vertrieb versprechen gerne Sicherheit bei der Geldanlage. Den so getroffenen Finanzentscheidungen fehlt ein stabiles Fundament.

 

Wer seine eigenen Entscheidungen auf sicheres Fundament aufbauen oder andere dabei beraten möchte, der muss drei Dinge sorgfältig erfassen:

 

1. die wichtigsten Ziele, Wünsche und Rahmenbedingungen der Entscheidung,
2. das gesamte flüssige und gebundene Kapital,
3. die Risikobereitschaft der Entscheider.

 

Die Informationen über Ziele, Wünsche und Kapital lassen sich noch relativ einfach im Gespräch ermitteln. Die finanzielle Risikobereitschaft - ein relativ stabiles Persönlichkeitsmerkmal - hingegen ist nicht so einfach zu erkennen. Weil aber gerade dieses Merkmal, als einzig relativ stabiler Faktor, erheblichen Einfluss auf die künftigen Entscheidungen hat, ist ein professionelles Risikoprofiling unabdingbar.

 

Messen Sie die Schuhgröße Ihres Kunden schnell und zuverlässig:

Der FinaMetrica RiskProfiler
  • ist ein seit vielen Jahren weltweit bewährtes Instrument,
  • liefert objektive und zuverlässig nachprüfbare Ergebnisse,
  • übertrifft die Vorgaben (MiFID) und Standards (ISO 2222) und
  • ist für Berater und Kunden leicht verständlich und einfach zu bedienen.

Und so funktioniert es: Der Finanzentscheider selbst füllt den Fragebogen online aus und erhält in wenigen Sekunden ein maßgeschneidertes Risikoprofil.

 

Im anschließenden Gespräch mit dem Berater erkennt der Entscheider schnell, welches die richtigen Schlussfolgerungen für die anstehende Entscheidung sind. Richtig implementiert und systematisch angewendet, ist der RiskProfiler nicht nur ein wichtiges Hilfsmittel für den Berater, sondern befähigt auch den Kunden, mehr Verantwortung für seine Entscheidung zu übernehmen.

Aktuell

am 22. Juni 2017 in Wiesbaden:

9. Expertenforum Risikoprofiling

Verstand oder Vernunft - was dominiert beim Umgang mit Risiko?

 

Webinar:

Risi­ko­pro­filing mit dem System von Fina­Me­trica

regel­mäßig einmal im Monat

Finanz­coaching

und Ihr Risi­ko­pro­filing by Volker Weyrich

Unser partner

FinaMetrica - Marktführer und erfahrener Partner 

Lernen Sie FinaMetrica kennen

Mehr wissen:

Profil gesucht 

Das Bedürfnis des Kunden im Mittelpunkt der Beratung

10 Myths About Risk Tolerance and How to Accurately Measure It

KundenstimmeN:

„Paare erkennen durch FinaMetrica, wie sie mit ihren unterschiedlichen Risikoprofilen umgehen können. Sie nutzen ihre individuellen Stärken, gemeinsam ihr Geld zu mehren und zu schützen“ Teilnehmer am Expertenforum Risikoprofiling von Anlegern 2013

Risikoprofiling in der Praxis

Privatkunden

Sie sind Privatkunde und möchten den RiskProfiler kennen lernen und für ihre persönliche Finanzplanung nutzen?

Hier ist ein Link zu Ihrem Risikoprofil von FinaMetrica. Informationen über den RiskProfiler von FinaMetrica finden Sie auch (auf Englisch) hier:

mehr Informationen
Unternehmen

Entscheider in Unternehmen profitieren schon jetzt von einem FCM Finanzcoaching mit dem RiskProfiler von FinaMetrica.

Entscheidungssicherheit für Ihr Unternehmen:
  • Kredit-, Energie- und Anlageentscheidungen

  • Gehaltssysteme und Mitarbeiterbeteiligung

  • Wandel und Nachfolge sicher gestalten

mehr Informationen
Finanzdienstleister

Sie können ab sofort den RiskProfiler von FinaMetrica für Ihre Kunden nutzen. Wir begleiten Sie gerne bei der Implementierung des Risikoprofilings in Ihren Finanzberatungsprozess:

  • mehr Sicherheit
  • mehr Qualität
  • mehr Wert

Sind Sie bereit? Dann nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

mehr Informationen

zum Seiten­an­fang