Entscheidungen im Team

Weil das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile

Entscheidungen im Team.

Alle für einen, einer für alle?

Teamarbeit ist ein fester Bestandteil der modernen Finanzwelt. Hoch komplexe Informationen werden vom Einzelnen anaylsiert und ins Team kommuniziert. Werden die Entscheidungen dann auch im Team getroffen, braucht es ein „echtes Team“!

In einem echten Team
  • denken alle Mitglieder wie die Teile eines Organismus: für das Team

  • haben alle Mitglieder ein starkes Commitment für das Team

  • kommunizieren die Mitglieder zirkulär statt polar

  • entwickeln die Mitglieder einen Energiefluss, der das Team auf eine höhere Leistungsebene befördert.

Damit ein Team Bestleistungen erbringen kann, braucht es ein Modell über die Zusammensetzung, selbst entwickelte Regeln und geeignete Prozesse für seine Arbeit. Auf dieser Basis von Vertrauen, Verantwortung und Commitment entwickelt es einen Kommunikationsfluss, der das vorhandene Potenzial vollständig aktivieren kann.

 

Das Teamrollenmodell von Meredith Belbin beschreibt die Rollen der Mitglieder. Teams, die dieses Modell kennen, besitzen eine gemeinsame Sprache. Sie können ihre Prozesse klarer beschreiben, Stärken und Schwächen wie in einem Spiegel erkennen und – besser – nutzen.

 

Teamregeln à la FCM gehen weit über bloße Gepflogenheiten hinaus. Sie sind für die meisten Teams neu und schaffen eine angenehme Spannung. So kommt jedes Mitglied automatisch an sein Potenzial heran.

 

Im FCM Coachingprozess nehmen die Teilnehmenden durch dieses systematische Vorgehen nach nur wenigen Stunden mit dem externen Coach das Steuer bewusst selbst in die Hand. Oft zum ersten Mal. Damit wird der Schritt von der guten Arbeitsgruppe zum „echten Team“ möglich.

Aktuell

Finanzcoach für Teams

unterstützen Sie Finanzentscheidungen in Teams - wir  zeigen Ihnen wie!

Mehr Wissen:

Buchtipp:
Bärentango

Erfolgreich investieren

 
Veröffentlichung:
Mehr errei­chen in der glei­chen Zeit
(In: Watt KONTEXT 3/2010)

 
Müller, Monika (2009). The Staffing Challenge. In:

zum Seiten­an­fang