Pressemeldung

zurück zur Übersicht

21.06.2016 | Geld, Finanzentscheidungen, Finanzberatung

8. Expertenforum Risikoprofiling am 16.06.2016 in Wiesbaden

Wiesbaden, 21. Juni 2016 – Finanzberatung steht weltweit auf dem Prüfstand: Was muss und was kann automatisiert werden? Welche Regulierung nützt? Welche Herausforderungen haben Kunden - im Dilemma zwischen Risiko und Ertrag? Was bleibt die wichtigste Aufgabe des Beraters? Was macht den Finanzberater zukunftsfähig? Internationale Experten aus Finanzwirtschaft und Wissenschaft tauschten sich am Donnerstag, den 16. Juni auf dem von FCM Finanz Coaching veranstalteten 8. Expertenforum „Risikoprofiling von Anlegern“ über neue Beratungs- und Coachingansätze für den Kunden aus.

„Die Welt mit den Augen des Kunden sehen. Das entscheidende Problem ist nicht, dass dem Kunden Wissen fehlt, sondern dass er die Dinge aus einer anderen Perspektive betrachtet.“ (Lothar Schmidt Finanzcoaching)

Das waren die Themen:

•    Das entzauberte Dreieck der Geldanlage
•    Lösungen für das Dilemma von Risiko und Ertrag
•    Die Risikobereitschaft im Finanzcoaching
•    Das Behavior Gap und die Performance
•    Digitalisiertes Profiling und die neue Rolle des Beraters
•    Risikoprofiling und MiFID II - die Magie der klaren Worte
•    Fit für die Zukunft – MiFID II - die Chancen für Berater liegen in der Umsetzung

Gutes Risikoprofiling in der Finanzberatung ist eine hohe Kunst. In der aktuellen Marktsituation: Niedrige Zinsen, hohe Volatilität, anspruchsvolle Regulierung, wächst auch für kundenzentrierte Berater die Herausforderung täglich. Wer die Sprache des Kunden spricht und wem es gelingt eine krisenfeste Beziehung zu seinem Kunden aufzubauen, der kann gemeinsam im Dilemma von Risiko und Ertrag die beste Performance erwirtschaften. Auch „smarte Reports“ können dem Kunden helfen, zeigt die Forschung von Professor Dr. Steffen Meyer.

Das Expertenforum „Risikoprofiling von Anlegern" ist ein interdisziplinärer Think Tank, der wertvolle Anregungen für Unternehmensstrategien, innovative Beratungsprozesse und die tägliche Praxis des Risikoprofilings entwickelt. In diesem Jahr diskutierten Praktiker und Wissenschaftler u.a. von OPIRO Finance Partners AG, Lothar Schmidt Finanzcoaching, Dimensional Fund Advisors Ltd. und der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover.

Wertvolle Hinweise finden Interessenten in dem Buch: Kooperative Finanzberatung. 2016. Springer Heidelberg. Das essential wurde von den Autoren Monika Müller und Dr. Magnus Pirovino anlässlich des 8. Expertenforums vorgestellt.

Auch 2017 wird das Expertenforum seine Arbeit fortsetzen. Datum und Anmeldeinformationen für die Veranstaltung im nächsten Jahr werden ab September 2016 auf der Webseite von FCM Finanz Coaching zur Verfügung stehen.
 

Pressekontakt und weitere Informationen:

Monika Müller

Geschäftsleitung

FCM Finanz Coaching

Gustav-Freytag-Str. 9

65189 Wiesbaden

Telefon 06 11/204 72 98

Telefax 06 11/204 72 99

monika.mueller(at)fcm-coaching.de 

www.fcm-coaching.de

 

Über FCM Finanz Coaching:
FCM Finanz Coaching entwickelt maßgeschneiderte Vorträge, Workshops und Coachingprozesse für Banken, Finanzdienstleister und Unternehmensbereiche, in denen Finanzentscheidungen fallen. Seit 1999 haben sich mehr als  5000 Unternehmen und Einzelpersonen bei ihrem nachhaltigen Wandel von FCM begleiten lassen. Zentrale Themen sind dabei die finanzielle Risikobereitschaft der Entscheider, Berater und Kunden sowie die Psychodynamik von Finanzentscheidungen, Einzelner, Teams oder ganzer Unternehmen. Diese langjährige Erfahrung und das wissenschaftliche Fundament der Finanzpsychologie bilden die Grundlage für die innovative Ausbildung zum FCM Finanz Coach®.
 

Und hier die Pres­se­mel­dung im Original für Sie zum Down­load:

Informationen anfordern

zum Seiten­an­fang