Pressespiegel

zurück zur Übersicht

11.08.2011 | Finanzentscheidungen

Unwissenheit in Gelddingen schafft Unsicherheit (BDP 8/11)

Psychologen registrieren Wahrnehmungsverzerrung in der Krise

Berlin, 11. August 2011. Angesichts solcher Schlagzeilen wie „Rekordschwankungen an den Börsen“, „Crash auf Raten“ oder „Keine Anlage ist sicher“, allesamt aus seriösen Tageszeitungen, hat der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) auf ein erhebliches Bildungsdefizit beim Thema „Geld“ hingewiesen.

 

Dieses Defizit bestehe leider nicht nur bei Kindern und Jugendlichen, sondern bei großen Teilen der Bevölkerung bis weit in die Politik hinein. Menschen sorgten sich um Aktienkurse, die überhaupt nicht ihr Problem seien.

Artikel ganz lesen

zum Seiten­an­fang