Pressespiegel

zurück zur Übersicht

19.04.2011 | Geld, Finanzentscheidungen

Die D-Mark Nostalgie (Planet Wissen 04/2011)

Als am 1. Januar 2002 der Euro die D-Mark in den Geldbörsen der Bundesbürger ablöste, konnte sich mancher nur schwerlich von seinem Zahlungsmittel trennen, das ihn so lange begleitet hatte. Ende 2010 horteten die Deutschen immer noch 13,44 Milliarden D-Mark.

 

Umfragen belegen, dass die Bundesbürger auch nach vielen Euro-Jahren immer noch an die D-Mark denken – und Finanzpsychologen haben schlüssige Erklärungen für diese Nostalgie.

Artikel ganz lesen

zum Seiten­an­fang