Was macht eigentlich ein Finanzcoach? (Geldmarie)

Kann man mit Hilfe eines Coachings Finanzfragen lösen? Ein Interview mit Monika Müller, Gründerin der Firma „FCM Finanz Coaching“ in Wiesbaden.

Lernen Sie die Menschen kennen, die Sie auf dem Weg zum  besseren Finanzentscheider begleiten

Was unterscheidet das Coaching von einer ganz normalen Finanzberatung?

Das Coaching geht tiefer als eine ganz normale Finanzberatung. Und es soll den Kunden/die Kundin in erster Linie dazu befähigen, eigene Lösungen für Finanzentscheidungen zu finden. Dazu braucht es ein umfassendes und gutes Konzept für wirkungsvolle Fragen. Beratung spricht häufig nur die Ratio an, stellt Fragen, die kaum zum Denken anregen und lässt Gefühle und Intuition außer Acht. Mit Hilfe eines professionellen Coachings lernen Menschen aber bewusstere und bessere Finanzentscheidungen zu treffen, setzen sie leichter um und werden damit ihre Ziele auch schneller und sicherer erreichen.

Lesen Sie mehr von diesem intensiven Gespräch unter:  Was macht eigentlich ein Finanzcoach?

Passende Eventangebote

Gefällt Ihnen der Artikel/die Publikation? Dann sagen Sie es gerne weiter.

Neuen Kommentar schreiben

Hinweis: Alle mit * markierten Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Veröffentlichte Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!